Allgemeine Geschäftsbedingungen & Nutzungsbedingungen

AGB Telefondates

 

1.Vertragsgegenstand/Vertragsabschluss

 

Diese AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen Kunden, die bei Donna Escort ein so

genanntes Telefondate buchen wollen und der Agentur Donna Escort. Da persönliche Dates

zwischen Kunden und Escorts momentan leider nicht möglich sind, vermittelt Donna Escort

so genannte Telefondates zwischen Escorts und Kunden, die sich über das Internet für ein

virtuelles Date verabreden können. Der Vertrag kommt wie folgt zustande: Kunden melden

sich telefonisch bei der Agentur und teilen dieser die gewünschte Escort-Dame sowie die

gewünschte Zeitdauer mit. Die Agentur setzt sich mit der Dame in Verbindung und teilt dem

Kunden bei einer Zusage der Dame den Termin mit. Der Vertragsabschluss kommt mit der

Terminsvereinbarung zustande. Der Kunde zahlt das vereinbarte Honorar vorab auf die ihm

genannte Bankverbindung und stimmt gegenüber der Agentur ausdrücklich zu, dass mit der

Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen wird. Der Kunde nimmt zur

Kenntnis, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein

Widerrufsrecht verliert und erklärt, die AGB zur Kenntnis genommen zu haben.

Das Angebot von Telefondates richtet sich ausschliesslich an volljährige Personen.

Minderjährige dürfen den Service nicht wahrnehmen. Kunden müssen ihr Alter per AVS-

System (näheres bei Buchung) nachweisen. Bitte halten Sie zur Überprüfung Ihres Alters

durch Donna Escort ordnungsgemäße Dokumente zu Ihrer Identifizierung bereit, aus denen

Ihr echter Name sowie ihr Geburtsdatum hervorgeht.

 

  1. Grundsätzliches

 

Donna Escort vermittelt Escorts für zeitlich befristete und entgeltliche Telefondates an

Kunden. Die Escorts sind keine Angestellten der Agentur, sondern selbständige

Unternehmerinnen. Sie bieten Ihre Dienstleistungen im eigenen Namen und auf eigene

Rechnung an. Zahlungen für die von den Escorts angebotenen Dienstleistungen erfolgen

ausschließlich an diese und nicht an die Agentur. Sämtliche Einzelheiten zu den von den

Escorts angebotenen Dienstleistungen werden stets zwischen Kunden und den Escorts

abgestimmt. Donna Escort wird lediglich als Vermittlerin tätig und erhält von den Escorts für

ihre Tätigkeit eine Provision. Der Vertrag über die Dienstleistung der Escorts wird zwischen

diesen und den Kunden geschlossen. 

 

  1. Pflichten der Kunden

 

Kunden werden sich während der Telefondates gegenüber den Escorts wie echte Gentlemen

benehmen. Sie werden diese nicht nach persönlichen Daten (wie z.B. Telefonnummern,

Adressen, etc. ) fragen bzw. eigene Daten übermitteln. Derartige Verhaltensweisen sind von

den Escorts aus Gründen der Diskretion nicht gewünscht und führen zum sofortigen Abbruch

des Telefondates ohne Anspruch auf Rückerstattung bereits angefallener Kosten. Eine

erneute Buchung eines Telefondates bleibt diesen Kunden für die Zukunft verwehrt.

Escorts werden personenbezogene Daten von Kunden, die sie im Zusammenhang mit dem

Telefondate erworben haben, keinesfalls speichern, weitergeben, kopieren oder zur

anderweitigen Kontaktaufnahme mit dem Nutzer verwenden. Escorts verpflichtet sich

ebenfalls zur vertraulichen Behandlung sämtlicher personenbezogener Informationen.

 

Kunden verpflichten sich, das Telefondate ausschließlich allein und persönlich

wahrzunehmen. Eine Übertragung der Buchungsfreigabe/Nutzung durch Dritte ist nicht

gestattet.

Sämtliche Rechte aller angebotenen Inhalte in Ton und Bild während eines Telefondates

liegen allein bei den Escorts. Es ist den Kunden daher strikt untersagt, jegliche Art von

Inhalten in Ton und/oder Bild mitzuschneiden, zu speichern, zu verbreiten, zu teilen,

aufzuzeichnen, gemeinsam zu nutzen, zu kopieren etc.

Jeder Verstoss wird zur Anzeige gebracht werden.

 

  1. Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu

widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Donna Escort, Hohenstaufenring 62,

50674 Köln, Tel.: 0171-7446400, E-Mail: mail@donnaescort.de) mittels einer eindeutigen

Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss,

diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-

Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des

Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen

erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die

sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene,

günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn

Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses

Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe

Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit

Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen

dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem

körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn der Unternehmer

mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher

  1. ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor

Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und

  1. seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der

Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und

senden Sie es zurück.)

An Donna Escort, Hohenstaufenring 62, 50674 Köln, E-Mail: mail@donnaescort.de

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den

Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

– Bestellt am (*)/erhalten am (*):

– Name des/der Verbraucher(s):

– Anschrift des/der Verbraucher(s):

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):

– Datum:

(*) Unzutreffendes streichen.

  1. Bezahlung

Telefondates werden angeboten für 30 Min. zu 110 € oder 60 Minuten zu 185 €, zahlbar per

Direktüberweisung im Voraus. Weitere Informationen nach Registrierung / Buchung. Je nach

Bankinstitut können Gebühren anfallen.

  1. Datenschutz

Bei Donna Escort werden die Themen Diskretion und Datenschutz groß geschrieben. Donna

Escort verarbeitet personenbezogene Daten der Kunden in Übereinstimmung mit der

Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und den sonst geltenden landesspezifischen

Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung sind in der

Datenschutzerklärung zu finden.

  1. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder die

Bedingungen eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Teile unberührt.

Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen

Regelungen. Diese Vereinbarung unterliegt dem deutschen Recht. Kunden mit einem

Wohnsitz im Ausland können sich unabhängig von dieser Rechtswahl stets auch auf das

Recht des Staates berufen, in dem sie ihren Wohnsitz haben.

1. AGBs auf einen Blick (für Escort Service)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.Grundsätzliches

Donna Escort vermittelt Escorts für eine zeitlich befristete und entgeltliche Begleitung an Kunden. Das Entgelt wird ausschließlich für die Begleitung der Kunden, nicht für bestimmte von den Escorts zu erbringende Dienstleistungen erhoben bzw. gezahlt. Die Escorts sind keine Angestellten der Agentur, sondern selbständige Unternehmerinnen. Sie bieten Ihre Dienstleistungen im eigenen Namen und auf eigene Rechnung an. Zahlungen für die von den Escorts angebotenen Dienstleistungen erfolgen ausschließlich an diese und nicht an die Agentur. Sämtliche Einzelheiten zu den von den Escorts angebotenen Dienstleistungen werden stets zwischen Kunden und den Escorts abgestimmt. Donna Escort wird lediglich als Vermittlerin tätig und erhält von den Escorts für ihre Tätigkeit eine Provision. Der Vertrag über die Dienstleistung der Escorts wird zwischen diesen und den Kunden geschlossen.

2. Vertrag/Ausschluss des Widerrufsrechts/Verbot der Buchung Minderjähriger

Buchungsanfragen von Kunden sind Angebote zum Abschluss von Verträgen, die erst nach Rücksprache mit der bzw. den gewünschten Escorts und einer Auftragsbestätigung per telefonischer Zusage durch Donna Escort zustande kommen. Bei Neukunden wünscht Donna Escort vor einer Buchung ein telefonisches Erstgespräch.

Ein Widerrufsrecht besteht gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB nicht, da es sich bei Escort-Services um Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen handelt und der Vertrag zudem einen spezifischen Termin/Zeitraum vorsieht.

Minderjährige dürfen keine Buchungen vornehmen. Donna Escort wird gegebenenfalls bei besonders jugendlich wirkenden Anrufern vor der Buchung um die Vorlage einer Ausweiskopie bitten.

3.Pflichten von Donna Escort/Haftungsbeschränkung

Donna Escort wird sich um das Zustandekommen eines Vertrages zwischen Kunden und Escorts bemühen. Da die bildlichen und textlichen Darstellungen der Escorts auf deren Angaben und Vorlagen beruhen, kann Donna Escort keine inhaltliche Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben und Vorlagen übernehmen.

Donna Escort haftet nicht für die Art und Weise oder die Qualität der erbrachten Leistung. Jegliche Haftung für Handlungen der Escorts wird ausgeschlossen. Die Escorts handeln eigenverantwortlich und treten nicht als Erfüllungsgehilfen von Donna Escort auf.

4.Honorar/Zahlungsarten

Für die Höhe des Honorar der Escorts ist die Dauer des vereinbarten Dates ausschlaggebend. In den Profilen der einzelnen Escorts bzw. auf der Website von Donna Escort sind weitere Informationen zum Honorar und eventuell anfallenden Reisekosten zu finden. Da die Escorts ihr Honorar selbst bestimmen, kann es bei den einzelnen Escorts zu Unterschieden in der Preisgestaltung kommen.

Das vereinbarte Honorar übergeben Kunden bitte zu Beginn des Dates in einem unverschlossenen Briefumschlag an die Dame. Sämtliche während des Dates anfallenden Kosten sind von den Kunden zu tragen.

Bei Buchungen mit einer Dauer von 2 Tagen oder mehr bzw. einer längeren Anreise wünschen die Escorts gegebenenfalls eine Anzahlung des vereinbarten Honorars. Sollte dies der Fall sein, wird Donna Escort den Kunden bei der Buchung gesondert darauf hinweisen. Wünschen Kunden eine Buchung für eine längere Zeit, etwa als Reisebegleitung, empfiehlt Donna Escort ein vorheriges Kennenlernen.

Kunden können das Date mit Einverständnis der Escort-Dame problemlos verlängern. Das für die Verlängerung anfallende Honorar wird dann bitte zum Beginn der Verlängerung an die Escort-Dame übergeben.

5. Stornierung

Eine Stornierung des Dates ist bis zu 24 Stunden vor dessen Beginn möglich. Bitte melden Sie sich telefonisch unter der im Impressum angegebenen Telefonnummer. Eine bereits geleistete Anzahlung wird von Donna Escort mit einer weiteren Buchung innerhalb von 8 Wochen nach Erklärung der Stornierung verrechnet. Wird das Date innerhalb von 24 Stunden vor deren Beginn storniert, wird eine eventuell vom Kunden geleistete Anzahlung von Donna Escort einbehalten, ohne dass es zu einem Ersatztermin kommt.

Sollten Kunden das Date ohne vorherige Benachrichtigung von Donna Escort nicht wahrnehmen, haben Sie den vollständigen für das Date zu entrichtenden Betrag zu leisten. Eventuell geleistete Anzahlungen werden nicht zurückerstattet.

Sollten Kunden die Durchführung des Dates nachhaltig stören bzw. sich vertragswidrig verhalten, so können die Escorts das Date abbrechen. In diesem Fall werden weder das Honorar noch die angefallenen Reisekosten zurückerstattet. Insbesondere Anfragen betreffend sexuelle Dienstleistungen ohne Kondome/Versuche der Umgehung der Kondompflicht/Verstöße gegen die Kondompflicht/Umgehungsversuche der Agentur/Verhandlungsversuche betreffend das Honorar und/oder die Umgehung der Agentur bei Verlängerungswünschen u.ä. stellen nachhaltige Störungen bzw. vertragswidriges Verhalten im vorgenannten Sinne dar.

Sollte die gebuchte Escort-Dame das Date nicht wahrnehmen können, wird Donna Escort dem Kunden ein Date mit einer verfügbaren Escort-Dame anbieten. Sollten diese dem Kunden nicht zusagen, erstattet Donna Escort eine eventuell geleistete Anzahlung. Sonstige Ansprüche gegenüber der Agentur sind ausgeschlossen.

Kunden oder Escort-Damen können das Date nach dem Kennenlernen abbrechen. Sie werden dies Donna Escort unverzüglich nach dem Zusammentreffen mitteilen. Kunden haben dann lediglich die anfallenden Reisekosten bzw. eine Pauschale in Höhe von EUR 100,00 zu entrichten.

6. Datenschutz

Bei Donna Escort werden die Themen Diskretion und Datenschutz groß geschrieben. Donna Escort verarbeitet personenbezogene Daten der Kunden in Übereinstimmung mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und den sonst geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung sind in der Datenschutzerklärung zu finden.

7. Rechte und Pflichten der Kunden

Kunden verpflichten sich, sich gegenüber den Escorts wie echte Gentlemen zu benehmen. Sie werden sich gegenüber den Escorts diskret verhalten, sie nicht nach ihren persönlichen Daten fragen und auch nicht direkt kontaktieren, sondern stets Donna Escort als Vermittlerin für die Vereinbarung eines Dates in Anspruch nehmen. Die Escorts gehen überwiegend einem seriösen Hauptberuf nach und wünschen keine privaten Kontakte mit Kunden. Sachverhalte bzw. Daten, die den Kunden im Rahmen der Begleitung über die Escorts bekannt werden, werden diese vertraulich behandeln.

Kunden tragen dafür Sorge, dass die Escorts bei der Durchführung des Dates weder in ihrer körperlichen Unversehrtheit noch in ihrem Eigentum gefährdet werden und haften für sämtliche Schäden, die Donna Escort bzw. den Escorts im Rahmen der Auftragsdurchführung durch ihr Verschulden entstehen.

Kunden und Escort-Damen sind gemäß § 32 Abs. 1 des Prostituiertenschutzgesetzes (ProstSchG) verpflichtet, beim Geschlechtsverkehr Kondome zu benutzen. Verstöße sind eine Ordnungswidrigkeit und können von den Behörden mit einem Bussgeld von bis zu EUR 50.000 geahndet werden

8. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder die Bedingungen eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Teile unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

Diese Vereinbarung unterliegt dem deutschen Recht. Kunden mit einem Wohnsitz im Ausland können sich unabhängig von dieser Rechtswahl stets auch auf das Recht des Staates berufen, in dem sie ihren Wohnsitz haben.